Studien- und Berufsorientierung

Die Welt der Berufe wird in der heutigen Zeit immer vielfältiger, und die Berufswahl damit immer komplexer. Ausbildung oder Studium? Vor Ort bleiben oder den Aufbruch in eine neue Stadt wagen? Viele Fragen wie diese können während des Prozesses der Berufsorientierung auftreten. Es gibt jedoch Unterstützung, zum Beispiel in Form von Informations- und Beratungsangeboten oder regionalen und überregionalen Informationsveranstaltungen. Viele hilfreiche Angebote sind kostenlos und die investierte Zeit auch wert.


Aktuelles

Trainingscamps zur beruflichen Orientierung

 "BaumanagerCamps 2019“: Ein kostenloses Angebot zur Berufs- und Studienorientierung für Schüler/innen ab 15 Jahren

 Jugendlichen einen praxisnahen Einblick in die vielfältigen Aufgaben und den Beruf des Bauingenieurs zu geben, ist das Anliegen der BaumanagerCamps 2019. Ganz praktisch können die vielen verschiedenen Tätigkeiten auf einer Baustelle bei der Erstellung eines eigenen Bauwerks ausprobiert und nachvollzogen werden. Theoretische Einblicke erhalten die Schüler/innen durch Informationen zu Studium und Berufsbild.

Das Angebot richtet sich an Schüler/innen ab 15 Jahren der bayerischen Gymnasien, Realschulen, FOS und BOS und soll insbesondere Jugendliche in der Phase der Berufs- und Studienorientierung unterstützen.

Das Camp wird vom Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. organisiert, Projektinitiator ist der Bayerische Bauindustrieverband e. V..

 Die Camps finden in den Sommerferien an folgenden Terminen statt:
18. – 23.08.2019 in München
25. – 30.08.2019 in Nürnberg

Bewerbungsschluss ist am 04. Juni 2019. Die Teilnahme ist kostenfrei!

Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen unter www.bbw.de/wirtschaft-im-dialog/mint-bildung/baumanagercamp/


 Die Initiative „Technik – Zukunft in Bayern 4.0“

möchte alle an der Berufsfindung Beteiligten dabei unterstützen, die Jugendlichen frühzeitig und umfassend zu informieren. Ziel der Initiative ist es, MINT-Berufe (= Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) mit kostenfreien Camp Angeboten erlebbar zu machen. Die Schülerinnen und Schüler erhalten in einem besonderen Maße persönliche Unterstützung direkt und exklusiv von erfahrenen Unternehmens- und Hochschulvertretern. Die Jugendlichen erhalten die Gelegenheit, möglichst viel auszuprobieren, um eine möglichst klare Vorstellung ihrer beruflichen Zukunft zu bekommen.

 Was bieten die Camps für die Schülerinnen und Schüler?

  • ·           5 Tage inkl. Übernachtung in den bayerischen Schulferien (Ostern, Pfingsten, Sommer, Herbst)
  • ·           Unterstützung von Ausbildern, Auszubildenden und Dozenten bei der gemeinsamen Bearbeitung eines Projektes
  • ·           Kennenlernen von technischen Ausbildungs- und Ingenieursberufen
  • ·           Praktisches Arbeiten: Fräsen, Löten, Bohren, Programmieren
  • ·           Begleitung während der Woche durch erfahrene Referenten
  • ·           Praktische Einblicke in bayerische Unternehmen und Hochschulen
  • ·           Ideen für die Berufs- und Lebensplanung
  • ·           Gemeinsame Präsentation der Projektergebnisse vor Publikum
  • ·           Abwechslungsreiches Freizeitprogramm und ein gemeinsames Teamevent

Eine Übersicht der stattfindenden Camps finden Sie unter www.tezba.de/camptermine

 Camps für Schülerinnen und Schüler aller Schularten von 12-14 Jahren.

Mädchen für Technik-Camp Schülerinnen erkunden die Lehrwerkstatt eines Unternehmens und erstellen mit Hilfe von Ausbildern und Auszubildenden ihr eigenes Werkstück.

Achtung: Ein solches Angebot für Mädchen gibt es ganz in der Nähe  in den Osterferien vom 14.04. bis 18.04.2019 bei der Firma Hirschvogel Umformtechnik in Denklingen. Als führendes Unternehmen im Bereich der Massivumformung beliefert die weltweit agierende Firma Hirschvogel schwerpunktmäßig die Automobilindustrie. Am Hauptsitz in Denklingen befindet sich ein nach dem neuesten Stand der Technik eingerichtetes Ausbildungszentrum.
Eine gute Gelegenheit, direkt vor der Haustüre Einblick in ein interessantes Unternehmen zu nehmen und gleichzeitig einige praktische Grundlagen der Fertigungstechnik kennenzulernen!

 Technik-Checker Schüler besuchen die Ausbildungswerkstatt eines Unternehmens und fertigen dort, unterstützt von Auszubildenden und Ausbildern, ein technisches Werkstück an.

 Die Bewerbungsmodalitäten und Flyer finden Sie unter www.tezba.de.

Aktuelles zur Studien- und Berufsorientierung

Aktuelles örtliches Angebot:

Am Freitag, 10.05.19, findet von 10-13 Uhr der Azubi-Tag bei der Firma Spitzke SE in Buchloe statt. Ab 10:00 Uhr findet das Azubi-/Schülerprogramm mit kleinen Workshops, einer Führung durch die Werkstatt, Technik zum Anfassen und interessanten Aktionen statt. Für die Verpflegung ist ebenfalls gesorgt.
Schülerinnen und Schüle ab Klasse 9, die teilnehmen wollen melden sich bitte im Sekretariat der Schule bis 12.04.19 an.

 


Die TU Illmenau bietet ihren Hochschulinformationstag am 13.4. von 10 bis 16 Uhr
(www.tu-illmenau.de).


Am 15.4. findet von 09:30 -14:00 Uhr der Studieninformationstag an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf statt.


 Am 24. und 25. April (Osterferien) bietet die Hochschule Kempten wieder das beliebte Schnupperstudium an. Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, an Vorlesungen aus verschiedenen Studiengängen teilzunehmen. Dadurch erhalten sie einen ersten Einblick wie Vorlesungen aufgebaut sind und ablaufen. Vor Ort können sich Studieninteressierte zusätzlich einen Überblick über das Studienangebot verschaffen und erste Erfahrungen auf dem Campus sammeln. Fragen zu Studienvoraussetzungen, Bewerbung, Numerus clausus, Duales Studieren etc. beantwortet das Team der Studienberatung am zentralen Treffpunkt im Gebäude S, Foyer, ab 07:30 Uhr. Zudem berichten Studierende von ihren Erfahrungen und beantworten alle Fragen rund um das „Studentenleben“. Die Anmeldung erfolgt unter diesem Link:
https://www.hs-kempten.de/vor-dem-studium/infotage-messen-und-termine/schnupperstudium.html


Bis 6.5. läuft noch die Bewerbungsphase für einen Freiwilligendienst ab März 2020 der Deutschen UNESCO-Kommission.


ACHTUNG! Für das Einstellungsjahr 2020 läuft die Anmeldung zum Auswahlverfahren für eine Ausbildung im nichttechnischen Dienst beim Freistaat Bayern (Landespersonalausschuss) vom 1.2. bis 8.5., für ein Studium vom 19.3. bis 7.7. (www.lpa.bayern.de/ausbildung bzw. www.lpa.bayern.de/studium)


 Bewerbungsschluss für das BaumanagerCamp ist am 04. Juni 2019. Die Teilnahme ist kostenfrei!

Persönliche Beratungsangebote

  • Herr Günter Schwanghart (Berufsberater) [weiter]
  • Beratungslehrkraft am Gymnasium Buchloe [weiter]
  • Ausbildungsberatung der IHK Schwaben [weiter]
  • Ausbildungsberatung der Handelskammer Schwaben [weiter]

Online Beratungs- und Informationsangebote

  • Studiengänge [weiter]
  • Hochschulen [weiter]
  • Ausbildungsberufe und duales Studium [weiter]
  • Alternativen zu Ausbildung und Studium [weiter]
  • Stipendien [weiter]
  • Tests zur Berufs- und Studienwahl [weiter]

Informationen für Erziehungsberechtigte

  • Informationen auf abi.de [weiter]