Studien- und Berufsorientierung

Die Welt der Berufe wird in der heutigen Zeit immer vielfältiger, und die Berufswahl damit immer komplexer. Ausbildung oder Studium? Vor Ort bleiben oder den Aufbruch in eine neue Stadt wagen? Viele Fragen wie diese können während des Prozesses der Berufsorientierung auftreten. Es gibt jedoch Unterstützung, zum Beispiel in Form von Informations- und Beratungsangeboten oder regionalen und überregionalen Informationsveranstaltungen. Viele hilfreiche Angebote sind kostenlos und die investierte Zeit auch wert.


Aktuelles


Aktuelles zur Studien- und Berufsorientierung

Bildungsinitiative Technik – Zukunft in Bayern 4.0:               

www.tezba.de

Diesjährige Camp-Angebote zur beruflichen Orientierung:

Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren (Klassen 7 bis 12) bekommen die Chance, in ihren Ferien hautnah technische Berufe kennen zu lernen.

Sie besuchen ein Unternehmen, lernen den dortigen Arbeitsalltag kennen und dürfen selbst praktisch arbeiten. Am Ende nehmen sie ihr selbstgemachtes Werkstück mit nach Hause.

Dabei werden sie rund um die Uhr von pädagogischem Fachpersonal betreut. Die Teilnahme ist kostenlos!

 Die Campformate decken unterschiedliche Altersgruppen und Themenschwerpunkte ab (Beispiele: Camps nur für Mädchen oder Camps zum Thema Digitalisierung).

Sie haben das Ziel, den Teilnehmern MINT-Berufe erlebbar zu machen.

Die Übersicht über die diesjährigen Camptermine finden Sie auf der Website: www.tezba.de/camptermine.

Nähere Informationen über die Lehrkräfte der Klassen 7 bis 12 und die MINT-Beauftragten.

Auf einen Blick - das bieten die Camps:

  • 5 Tage inkl. Übernachtung in den bayerischen Schulferien (Ostern, Pfingsten, Sommer, Herbst)
  • Unterstützung von Ausbildern, Auszubildenden und Dozenten bei der gemeinsamen Bearbeitung eines Projektes
  • Kennenlernen von technischen Ausbildungs- und Ingenieursberufen
  • Praktisches Arbeiten: fräsen, löten, bohren, programmieren
  • Begleitung während der Woche durch erfahrene Referenten
  • Praktische Einblicke in bayerische Unternehmen und Hochschulen
  • Ideen für die Berufs- und Lebensplanung
  • Gemeinsame Präsentation der Projektergebnisse vor Publikum
  • Abwechslungsreiches Freizeitprogramm und ein gemeinsames Teamevent

Technik – Zukunft in Bayern 4.0                   Wirtschaft im Dialog im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.

 


Information des Bayerisches Staatsministeriums der Finanzen und für Heimat

Ausbildungs- und Studienplätze im nichttechnischen Dienst

Für das Einstellungsjahr 2021 bietet die staatliche öffentliche Verwaltung über das zentrale Auswahlverfahren des Bayerischen Landespersonalausschusses rund 2.600 Ausbildungs- und Studienplätze für die Beamtenlaufbahn im nichttechnischen Bereich.

Voraussetzung für einen Einstieg im nichttechnischen Dienst ist die erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren des Bayerischen Landespersonalausschusses (LPA). Die Anmeldung hierfür ist in wenigen Minuten und mit wenigen Klicks über den Online-Antrag auf der Internetseite www.lpa.bayern.de möglich.
Die Anmeldezeiträume zum zentralen Auswahlverfahren des LPA für das Einstellungsjahr 2021 beginnen in Kürze:

Ausbildung:   01. Februar bis 06. Mai 2020,
Studium:        17. März bis 05. Juli 2020.

Auswahlverfahren:
www.lpa.bayern.de/studium

www.lpa.bayern.de/ausbildung

 Berufsfelder:
www.lpa.bayern.de

 Studienplätze Verwaltungsinformatik

Darüber hinaus ermöglichen über 100 duale Studienplätze der Verwaltungsinformatik im Jahr 2020 in verschiedenen Bereichen der staatlichen Verwaltung eine fundierte Ausbildung zum IT-Professional.

Der nächste Einstellungstest für den Studiengang Verwaltungsinformatik für das Einstellungsjahr 2020 findet am 21. April 2020 statt (Bewerbungsende abhängig von der Einstellungsbehörde: Ende Februar 2020).

Weitere Informationen zu Studiengang, Bewerbungsmodalitäten und Bewerbungsfristen: www.verwaltungsinformatiker.de


Die Allgäuer Lehrstellenbörse am 14.03.20 in Kempten wurde abgesagt!


11.-15.03.2020: Handwerksmesse „Young Generation“ in München. Auf der Sonder- und Aktionsschau im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse 2020 präsentieren sich wieder zahlreiche Verbände und Innungen. Schüler und Schulabgänger erfahren hier von engagierten Auszubildenden und Meistern Wissenswertes aus dem Ausbildungsalltag und können berufstypische Arbeiten selbst ausprobieren.

Die Handwerksmesse ist abgesagt!


27.03.20, 13-17 Uhr: Studien-Info-Tag an der Uni Augsburg:
https://www.hs-augsburg.de/Orientierung/Studienorientierungstag-2020.html


  Messe TRAUMBERUF IT & TECHNIK, am Mittwoch, 11. März 2020, im Zenith, Lilienthalallee 29, 80939 München. von 08:00 - 14:00 Uhr


 - Studieninfotag – Tag der offenen Tür für Studieninteressierte der Technischen Universität München (TUM) am Donnerstag, 12.03.20, von 9 bis 17 Uhr. Hier gibt es Informations- und Beratungsangebote, Laborbesichtigungen, Vorträge, Möglichkeiten zum Experimentieren und zum Gespräch mit Wissenschaftlern und Studierenden: An allen TUM- Standorten werden Studieninteressierten Einblicke ins Studium gegeben. Zur Anmeldung, zum Programm und weiteren Informationen:

www.schueler.tum.de/ studieninfotag  


 Bewerbungen für das elfmonatige Programm „ProTechnicale“ zur Studienvorbereitung und beruflichen Orientierung für junge Frauen, die Interesse im technischen oder naturwissenschaftlichen  Bereich haben, sind ab sofort möglich (https://www.protechnicale.de/).


Auf der neuen Internetseite des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Familie BOBY (https://www.boby.bayern.de/) gibt es ab sofort Links, Hilfen und Unterstützung rund um das Thema Berufswahl.


Open House der Fachhochschule Salzburg am 13.03.2020: Informationen rund um Studiengänge in den Bereichen Technik, Gesundheit und Medien.


Schnupperstudium Gestaltung und Design an der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd (HfG) vom 02. bis 05.06.2020, Anmeldung unter www.hfg-gmuend.de

 


23.04.2020, 17:30 – 20:30 Uhr: Ausbildungsmesse Marktoberdorf im MODEON Marktoberdorf. Es stellen sich Betriebe aus der Region vor und es besteht die Möglichkeit eines ersten Kennenlernens sowie Kontakteknüpfens.


 

 

 

Persönliche Beratungsangebote

  • Herr Josef Boxler (Berufsberater)
  • Beratungslehrkraft am Gymnasium Buchloe [weiter]
  • Ausbildungsberatung der IHK Schwaben [weiter]
  • Ausbildungsberatung der Handelskammer Schwaben [weiter]

Online Beratungs- und Informationsangebote

  • Studiengänge [weiter]
  • Hochschulen [weiter]
  • Ausbildungsberufe und duales Studium [weiter]
  • Alternativen zu Ausbildung und Studium [weiter]
  • Stipendien [weiter]
  • Tests zur Berufs- und Studienwahl [weiter]

Informationen für Erziehungsberechtigte

  • Informationen auf abi.de [weiter]
  • Berufsorientierung Bayern "BOBY" [weiter]