Informationen zum Übertritt

Anmeldung für das Schuljahr 2020/21

Es ist wieder so weit! Viertklässler wählen ihre weitere Schullaufbahn.

Die Türen des Gymnasiums Buchloe stehen allen interessierten Eltern und deren Kindern offen.

  • Anmeldung für neue Fünftklässler im Sekretariat des Gymnasiums Buchloe
  • Montag, 04.05.2020, von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr und
  • Dienstag, 05.05.2020, von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

  • Wir benötigen:

    1. Schulantrag online vollständig ausgefüllt, ausgedruckt und unterschrieben.
      Achtung, das Programm fragt Sie auch nach dem gewünschten Zweig. Diese Information wird von Ihnen erst im Laufe der Jahrgangsstufe 5 im Zusammenhang mit der Sprachenwahl definitiv abgefragt und im Moment nicht berücksichtigt. 
    2. Geburtsurkunde (nur zur Vorlage).
    3. Übertrittszeugnis im Original (für Kinder aus der 4. Klasse Grundschule, verbleibt an der Schule).
    4. Lichtbild für eine Busfahrkarte. 
    5. Lichtbild zur Erstellung eines Schülerausweises.
    6. Anmeldung für die Offene Ganztagsschule.
    7. Wünsche zur Klasseneinteilung.

    Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne auch unter 
    schule@gymnasium-buchloe.de zur Verfügung.

Probeunterricht

Zum Inhalt:

Schriftliche und mündliche Prüfungen in Deutsch und Mathematik.

Voraussetzungen für das Bestehen:

  • in einen Fach mindestens Note 3 sowie
  • im anderen Fach mindestens Note 4.

Ablauf und Musteraufgaben:

https://www.isb.bayern.de/schulartspezifisches/leistungserhebungen/probeunterricht-gymnasium/

https://www.isb.bayern.de/gymnasium/leistungserhebungen/probeunterricht-gymnasium/deutsch/

Schüler, die sich am Gymnasium Buchloe anmelden wollen und sich einem Probeunterricht unterziehen müssen, legen die Prüfungen für das Schuljahr 2020/21 am Joseph-Bernhart-Gymnasium in Türkheim ab.
Die Anmeldung muss an dem Gymnasium erfolgen, das Ihr Kind ab Herbst dann auch besuchen möchte.

Termin für den Probeunterricht: 12. - 14. Mai 2020.

Regelungen zum Übertritt

Übertritt von der 4. Jahrgangsstufe Grundschule
Eignung für den Besuch eines Gymnasiums bei einem Notendurchschnitt im Übertrittszeugnis in den Fächern

  • Deutsch,
  • Mathematik und
  • Heimat- und Sachunterricht von 2,33 oder besser.

Ansonsten ist ein Probeunterricht nötig.

Übertritt nach Abschluss der 5. Jahrgangsstufe Mittelschule
Voraussetzung: Durchschnittsnote im Jahreszeugnis von 2,00 oder besser  in den Fächern Deutsch und Mathematik.

Unter bestimmten Voraussetzungen Möglichkeit zur Eignungsfeststellung durch die Lehrerkonferenz.

Übertritt nach Abschluss der 5. Jahrgangsstufe Realschule
Voraussetzungen: Vorrückungserlaubnis und Durchschnittsnote im Jahreszeugnis von 2,50 oder besser in den Fächern Deutsch und Mathematik.

Unter bestimmten Voraussetzungen Möglichkeit zur Eignungsfeststellung durch die Lehrerkonferenz.

Übertritt von staatlich genehmigten Schulen (z. B. Montessori)
Alle Schülerinnen und Schüler nehmen am bayernweit einheitlich gestalteten Probeunterricht teil.