Besinnungstage

Eine Tradition hat begonnen: Alle vier neunten Klassen erlebten zum ersten Mal in der neuen Schule die "Tage der Orientierung" im Haus Elias, umgeben von der herrlichen Oberallgäuer Landschaft. Auch für die begleitenden Lehrkräfte war dieser Ort eine Premiere.

Der Versuch war erfolgreich, so dass die Aus-Zeit künftig angeboten werden soll. Die Themen dieser Tage waren sehr vielfältig: Eine breite Palette erstreckte sich von Selbst- und Fremdeinschätzung, Klassengemeinschaft, Liebe und Freundschaft bis hin zu Sucht und Tod/Trauer. Kompetente ReferentInnen gestalteten das Programm mit kreativen Spielen, Gesprächen und Arbeitskreisen, so dass für jeden etwas geboten war. Auch an Freizeitmöglichkeiten fehlte es keinesfalls. Ein beeindruckender religiöser Morgenimpuls am letzten Tag leitete die Schlussphase ein, wobei so manche(r) noch gern länger geblieben wäre.

Positive Schüleräußerungen:

  • schönes Haus
  • gutes Essen
  • viele Spiele
  • chillige und coole Betreuer…

Und das Résumé der Referenten und Lehrkräfte:

  • volles Lob für die Neuntklässler
  • kooperativ, freundlich, sehr gutes Benehmen.

Ein guter Start für weitere Tage der Orientierung in Seifriedsberg!