World Robot Olympiade

Klappe die vierte in Buchloe

Roboter-Wettbewerb in Buchloe

Gymnasium Buchloe schon zum vierten Mal Austragungsort

Am 17.5.2019 war in der Aula des Gymnasiums Buchloe noch mehr Betrieb als sonst, denn an diesem Tag fand dieses Jahr schon zum vierten Mal der Regionalwettbewerb der World Robotic Olympiad statt.

Die Sieger der zwei Altersklassen Elementary und Junior hatten die Möglichkeit, sich für das Deutschlandfinale in Schwäbisch Gmünd  und bei entsprechendem Erfolg für das Weltfinale in Ungarn zu qualifizieren.

Schon um 8:30 Uhr trafen die ersten Teams in der Aula des Gymnasiums ein. Nach der Begrüßung durch den Stellvertretenden Schulleiter, Herrn Pfaffendorf, und Hinweisen zum Ablauf durch den Organisator der Veranstaltung, Thomas Bauer, starteten die Teams mit der zweistündigen Bauphase. In dieser mussten sie ihre Roboter vollständig aus einzelnen Legoteilen zusammenbauen. Anschließend fanden pro Team vier Wertungsrunden statt, die von Umbauphasen getrennt wurden. In den Wertungsrunden mussten die von den Teams programmierten Roboter verschiedene Aufgaben erfüllen. In der Altersklasse Elementary mussten Personen, die aus Lego gebaut waren, zum Beispiel vom Kino nach Hause gebracht werden, und in der Kategorie Junior alte Lampen durch smarte Lampen ersetzt werden.

In der jüngsten Altersklasse wurden dieses Jahr insgesamt überdurchschnittlich viele Punkte erzielt. Dabei belegten die Teams des Gymnasiums Buchloe von sieben Teams die Plätze zwei, fünf und sieben. Zum ersten Mal nahm ein reines Mädchenteam aus Buchloe teil. In der Altersklasse Junior belegten die Buchloer Gymnasiasten den fünften Platz. Die Teams aus Türkheim und Lindau gewannen die jeweiligen Altersklassen.

Die Schule bedankt sich sehr herzlich bei den Sponsoren der Veranstaltung, den Firmen Mayr Antriebstechnik, Karwendel und Hörmann und der Stemmer-Stiftung. Vielen Dank gilt auch den Lehrkräften Berndt Günther, Florian Kohl und Thomas Bauer, der die ganze Veranstaltung organisiert hat, sowie den zahlreich helfenden Schülern, allen voran Alexander Wach.

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben