Vive l'amitié franco allemande

Es lebe die deutsch-französische Freundschaft!

 

Auch dieses Jahr wurde der deutsch-französische Tag am 22.Januar an unserer Schule gebührend gefeiert. Natürlich wurde die schöne Tradition des Crêpe-Verkauf in der 1. Pause fortgeführt. Der Andrang war enorm und es bildeten sich trotz vier Crêpe-Platten lange Schlangen. Immerhin wurden die Wartenden durch französische Musikvideos unterhalten. An dieser Stelle nochmals «Merci beaucoup!» an die fleißigen Helfer*innen der Q11, des Technikteams und v.a. der 8b, ohne deren Unterstützung eine solche Aktion nicht möglich gewesen wäre.

Das diesjährige Motto der «Journée franco-allemande» Deutschland und Frankreich gemeinsam im Kampf gegen Antisemitismus und Rassismus hat die Fachschaft Französisch auf eine positive Art und Weise interpretiert und mithilfe mehrerer Klassen der Mittel- und Oberstufe eine Ausstellung zur Francophonie, also den französischsprachigen Regionen und Ländern der Welt, gestaltet, die vom 21.01.-27.01.20 in der Bibliothek zu besuchen war. Sämtliche Französisch-Klassen erkundeten diese mithilfe eines von Schülern der Q11 erstellten Quizes und erfuhren dabei, dass nicht nur in Belgien und Kanada, sondern u.a. auch in Algerien und im Senegal Französisch gesprochen wird. Ziel der Ausstellung war es, den Schüler*innen auf spielerische Art die kulturelle, ethnische sowie religiöse Vielfalt der französischen Sprachraums etwas näher zu bringen.

Denn Französisch ist tatsächlich eine Weltsprache!