U18-Wahl am Gymnasium Buchloe

Wir haben schon gewählt

Der spannende Wahlkampf zu den Landtagswahlen in Bayern am 14.10.2018 machte auch nicht vor dem Gymnasium Buchloe halt. Bereits am Freitag, den 5. Oktober, neun Tage vor den Landtagswahlen, durften unsere Schülerinnen und Schüler der 7. bis 12. Jahrgangsstufe ihr Votum abgeben.

Organisiert durch das Jugendzentrum Buchloe und die Fachschaft Sozialkunde am Gymnasium Buchloe, eröffnete sich für alle noch nicht volljährigen Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen in Buchloe die Möglichkeit an der U18-Landtagswahl teilzunehmen. Dazu waren bei uns in der Bibliothek hierzu die Original-Wahlkabinen und Wahlurnen des Wahlkreises Buchloe aufgestellt.

Ziel dieses bayernweiten Projekts ist es zum einen die Schülerinnen und Schüler bereits früh mit Politik in Kontakt zu bringen. Sie sollen durch die Beschäftigung mit der Wahl miteinander und mit ihrem Umfeld ins Gespräch über Politik kommen. Zum anderen wird durch die Veröffentlichung der Ergebnisse der U18-Wahl ein genaues Stimmungsbild der Jugendlichen in den verschiedenen Wahlkreisen in ganz Bayern möglich.

Für unser Wahllokal „Jugendzentrum Buchloe“ kam es dabei zu folgendem Ergebnis: stärkste Partei wurden mit 28,30 % Die Grünen, gefolgt von der CSU mit 20,82 %. SPD (10,85 %), FDP (7,86 %), Die PARTEI und AfD (je 5,36 %) würden den Sprung in den Landtag schaffen, während nach dem Willen der Buchloer Jungwähler die Freien Wähler (4,49 %), Die Linke (3,37 %) und ÖDP (2,99%) mehr oder weniger knapp an der 5%-Hürde scheitern würden.

Die Fachschaft Sozialkunde möchte dem Jugendzentrum Buchloe in der Person seines Leiters Herrn Mayer für die gelungene Organisation danken, ebenso wie unseren engagierten Wahlhelferinnen und -helfern und allen beteiligten Wählern für den guten Ablauf.

Weitere Informationen zur Wahl finden Sie hier