Technische Meisterwerke der Zeit

Besuch in der Uhrmacherwerkstatt

Mit finanzieller Unterstützung durch den Freundeskreis Gymnasium Buchloe e.V. besuchte eine Schülergruppe des P-Seminars „Mädchen für Technik begeistern“ zusammen mit OStRin Sylvia Zimmer eine Uhrmacherwerkstatt in Augsburg.

Der Uhrmachermeister Dieter Sanders zeigte und erklärte den Schülerinnen und Schülern alles rund um den Beruf des Uhrmachers. Sehr eindrucksvoll waren dabei die wertvollen Uhren, die zur Reparatur oder Wartung in der Werkstatt waren. Zudem bekamen die Schülerinnen und Schüler einen Überblick über die zu einer Uhrenreparatur und Wartung notwendigen Werkzeuge und Maschinen.

Am Beispiel einer mechanischen Armbanduhr konnte die Gruppe miterleben, wie die Uhr komplett auseinander gebaut, gereinigt und wieder zusammengebaut wurde. Zum Abschluss wurde die Uhr noch über einen mikroskopisch kleinen Hebel richtig eingestellt, so dass die Uhr nur wenige Sekunden pro Tag „falsch“ geht. Besonders beeindruckt waren die Schülerinnen und Schüler hierbei von den unglaublich vielen winzigen Teilen, die in einer Uhr verbaut sind. Die Frage, warum Uhrmacher mit einer Lupe am Auge arbeiten und enorm ruhige Hände haben müssen, hat sich dabei erübrigt.

Eine Schülerin durfte dann sogar noch selbst aktiv werden und eine Armbanduhr unter fachkundiger Anleitung zerlegen und wieder zusammensetzen. Spätestens ab diesem Zeitpunkt war den Uhrmachermeistern die Hochachtung vor der anspruchsvollen Tätigkeit sicher.

Vielen Dank nochmals an Dieter Sanders und seine Kollegen, die sich für uns Zeit genommen haben.

Wir wissen ja: "Zeit ist kostbar. Man darf sie nicht unnütz vergeuden."