TDI - Triff den Ingenieur

Ein Tag bei der Firma Mayr Antriebstechnik

Am Montag, den 16.04.2018 hatte ich die Möglichkeit, im Rahmen des „Triff den Ingenieur“ – Projekts einen Tag bei der Firma Mayr Antriebstechnik in Mauerstetten zu verbringen. Da ich mich schon immer für das Berufsfeld des Ingenieurs interessiert habe, schien mir dieses Projekt eine gute Möglichkeit, einen genaueren Einblick in dieses Berufsfeld zu bekommen. Nach der Anmeldung an der Rezeption um 08:00 Uhr wurde ich von Herrn Tobias Linsenboll abgeholt und es folgte eine kurze Haus- und Werksführung. Anschließend zeigte Herr Linsenboll mir in seinem Büro die Tätigkeiten eines Entwicklungsingenieurs: technische Bauteile des aktuellen Sortiments verbessern und neue effizientere Bauteile entwickeln. Dazu führten wir physikalische Handrechnungen durch und erstellten 3D-Grafiken mit Hilfe von Computerprogrammen. Danach dufte ich im Werk zwei Stunden lang den Mechanikern beim Zusammenbauen und Testen von Schienenbremsen über die Schulter schauen und helfen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen in der Kantine bekam ich einen Einblick in die Konstruktion, wo die Teile exakt vermessen und entsprechende technische Zeichnungen angefertigt werden. Um 14:30 Uhr war mein Tag dann auch schon wieder vorbei, ich konnte aber trotzdem viele neue Eindrücke mitnehmen. Im Vorhinein hatte ich nicht erwartet, an einem Tag so viele verschiedene Bereiche des Unternehmens gezeigt zu bekommen. Aber trotz der knappen Zeitbemessung hatte ich die Möglichkeit, die Grundlagen jeder Abteilung zu verstehen und am Ende noch Fragen zu stellen. Ich persönlich kann sagen, dass mir dieser Tag für meine Berufsorientierung sehr geholfen hat. Entwicklungsingenieur ist für mich nach wie vor ein interessanter Beruf. Alles in allem hat mir dieser Tag sehr gut gefallen und mich auch persönlich weitergebracht.

von Felix Büsselmann