Gymnasium Buchloe wird biologischer

Am ersten Treffen zwischen dem Gymnasium Buchloe und der Ökomodellregion Ostallgäu beschlossen die Schulleitung gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Elternbeirats, Vertretern der SMV, Günter Czermak (AK Umwelt), Jan Kolditz (Schulimkerei), dem Vorsitzenden des Gartenbauvereins, Hubert Heider und dem Mensabetreiber Andi Götzfried biologisch bepflanzte Hochbeete anzulegen und die Mensa einem Bio-Coaching zu unterziehen. Unterstützt wird das Gymnasium Buchloe von der Öko-Modellregion Ostallgäu.

Die Hochbeete sollen im Bereich der Schulimkerei entstehen. Gemeinsam mit dem Obst- und Gartenbauverein Buchloe, Bio-Landwirten und Schülern ist geplant, die Beete nach den Eisheiligen zu bepflanzen. Die Bio-Kräuter sollen auch in der hauseigenen Mensa die Speisen verfeinern. Der Wunsch der SMV ist es, die Verpflegung in der Mensa biologischer zu gestalten. Dafür nimmt die Mensa an einem BioRegio-Coaching teil.