Geldpolitik hautnah

Digitaler Vortrag der Bundesbank zum Thema "Geldpolitik hautnah" am Gymnasium Buchloe

Als Christine Lagarde im November 2019 den Vorsitz der Europäischen Zentralbank von Mario Draghi übernahm, waren sich die Experten sicher, dass ein rascher „Kurswechsel“ in der europäischen Geldpolitik ausgeschlossen scheint. Doch was bedeuten eigentlich Begriffe wie Geldpolitik, Leitzinsen und Mindestreserve? Wie stehen sie in Verbindung mit Inflation und vor allem: Welche Rolle wird die Corona-Pandemie für die zukünftige geldpolitische Ausrichtung spielen?

Diese Fragen galt es für die Wirtschafts- und Rechtskurse von Herrn Hallas und Herrn Maurus der Q12 nicht nur im Unterricht zu klären, sondern auch praxisnah zu diskutieren. Aber nicht nur die Geldpolitik wird von der gegenwärtigen Pandemie überschattet, sondern auch der eigentlich mittlerweile zur Tradition gewordene Vortrag eines Referenten der Bundesbank. So kam es, dass Herr Helmut Wahl der bayerischen Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank erstmals nicht „live vor Ort“ sein konnte, sondern online zugeschaltet wurde. Das tat einer interaktiven Atmosphäre allerdings keinen Abbruch: Nachdem die Bundesbank im EZB-Rat repräsentiert ist, war es für die SchülerInnen möglich, Informationen „aus erster Hand“ zu bekommen. Neben historischen Hintergründen zu aktuellen wirtschaftlichen (Pandemie-) Schieflagen und Finanzkrisen erfuhren die SchülerInnen unter anderem auch, wie die Europäische Zentralbank aufgebaut ist und wie (geld)politische Entscheidungen getroffen werden, also wie Geldpolitik gemacht wird. Jeder, der sich bei der Bank (beispielsweise für eine Immobilie) Geld leiht, kommt unweigerlich auch mit der EZB-gesteuerten Geldpolitik in Kontakt; und so kam man gemeinsam zur Erkenntnis, dass Geldpolitik doch begreifbarer und greifbarer ist als der Begriff zunächst vermuten lässt. Bei einer gemeinsamen Fragerunde im Anschluss an den Vortag hatten die KursteilnehmerInnen die Möglichkeit, Fragen an den Referenten zu stellen und man konnte gemeinsam noch ein wenig „Kaffeesatzleserei“ betreiben.

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben