Fünftklässler des Gymnasiums Buchloe besuchen Bauernhof

Die 5. Klassen des Gymnasiums Buchloe besuchten letzte Woche im Rahmen des Geographieunterrichts den Bauernhof der Familie Horn in Buchloe.

Mit Begeisterung und viel Idealismus führte Johannes Horn seine Besucher über den Hof. Den Schülerinnen und Schülern wurde sehr anschaulich das Leben auf dem Bauernhof erklärt. Herr Horn erläuterte dabei die Zusammensetzung des Futters und den alltäglichen Tagesablauf eines Milchbauern, der in etwa 80 Stunden pro Woche arbeiten muss. Die Zuhörer lernten auch, dass heutzutage ein Landwirt etwa 140 Menschen ernährt, während vor 20 Jahren noch 68 Menschen auf einen Landwirt kamen. Besonders fasziniert waren die Kinder vom Melkroboter und den vielen jungen Kälbern.

Den Schülerinnen und Schülern wurde neben dem Weg der Milch von der Kuh bis zum Milchverarbeitungsbetrieb nahe geführt, dass eine artgerechte und tierorientierte Haltung sowohl für Tier als auch für Bauern wichtig und notwendig ist, um die Qualität und Quantität der Milch sicherzustellen.

Zum Abschluss konnten die Schüler noch die landwirtschaftlichen Fahrzeuge bewundern und Produkte der Firma Karwendel probieren.

 (Anja Heuberger)

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben