Freundeskreis: Bücherbasar ein voller Erfolg

„Bücher haben ein zweites Leben verdient“

Premiere am 15. und 16. Oktober 2016! Erstmalig führte der Freundeskreis des Gymnasiums Buchloe den Buchloer Bücherbasar durch. Auf über 100 Biertischen wurden weit mehr als 20.000 Bücher zum Verkauf angeboten.

Ermöglicht wurde diese Veranstaltung erst durch die vielen engagierten und freiwilligen Helferinnen und Helfer. Egal ob am Vormittag, Nachmittag oder bis in die späten Abendstunden – in den über 500 ehrenamtlichen Stunden wurde viel bewegt. Über 30.000 gespendete Bücher wurden zwei Wochen lang gesichtet, sortiert - aber auch ausgesondert - und danach in 57 verschiedene Themenbereiche eingeordnet.

Am Verkaufssonntag, nachdem die letzten Besucher den Saal nur widerwillig verlassen hatten, wurde aufgeräumt und die 24 Helfer verabschiedeten sich - erschöpft aber zufrieden - gegen 21 Uhr ins wohlverdiente „Restwochenende“.

Fazit einer erfolgreichen Zusammenarbeit

Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit kann sich mehr als sehen lassen. In naher Zukunft können unsere Schule sowie soziale Einrichtungen in Buchloe davon profitieren.

Der Verein wurde in vielfältiger Weise und von verschiedensten Institutionen unterstützt, wodurch die Veranstaltung einen vollen Erfolg erzielen konnte. So halfen zum Beispiel einige Lehrer im Vorfeld beim Sortieren, die Schulleitung besetzte am Samstag zeitweise die Kasse und die Mittelschule stellte, wie auch das Gymnasium, eine „Büchersammelbox“ auf. An vielen Orten in Buchloe durfte das Werbeplakat für unseren Bücherbasar veröffentlicht werden.

„Dankeschön“ an alle Unterstützer und Sponsoren

Erfolg funktioniert nur durch ein „WIR“. Ein Event in dieser Größenordnung gelingt nur, wenn alle Beteiligten zusammenhelfen. Ohne die riesige Ansammlung an gespendeten Bücher, die alle einer guten Sache dienen – egal, ob sie verkauft werden oder nicht – wäre ein Basar in diesem Umfang gar nicht umsetzbar. Die entsorgten Bücher unterstützen den SC Lindenberg durch den Altpapiererlös bei Projekten in der Fußball-Jugendarbeit.

An dieser Stelle allen, die dabei waren, sich eingebracht und in irgendeiner Weise mitgeholfen haben, ein großes Dankeschön!

Damit wirklich jeder eingenommene Euro auch der guten Sache dienen kann, braucht es Sponsoren, die helfen, die fixen Kosten zu tragen. Auch hier fanden wir in Buchloe die schon gewohnte freundliche Unterstützung der Firmen, wofür wir uns herzlich bedanken. Ausdrücklich erwähnt seien an dieser Stelle die VR-Bank, das Kaufhaus Stammel, Fa. Hörmann, AlpVilla, Stickerei in Lindenberg, Fa. Mesa-Print, Gilg-Blumencenter und die Fa. Sengelaub.

Wir alle sind Schule - Hand in Hand für ein Ziel

Mit der Übernahme und der Durchführung des Bücherbasars am Herbstmarkt in Buchloe hat der Verein mit seinen Helfern gezeigt, dass sie zu unserem Motto „Wir sind Schule“ stehen.

Auch wenn zeitweise zwischen den Bergen von Büchern kein Ende mehr in Sicht war und wir erschöpft aus dem Stadtsaal nach Hause kamen, sind wir uns einig:

Schön wars  – Spaß hats gemacht - und wir freuen uns auf den Bücherbasar 2017!

Hier gehts zum Freundeskreis des Gymnasiums Buchloe e.V.

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben