Ein Tag auf dem Bauernhof

Muuuuuh! Auf zum Bauernhof!

In der vergangenen Woche besuchten die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen Bauernhöfe in der Region, um das im Geographieunterricht erarbeitete Fachwissen real zu erleben.

Eine Klasse besuchte den Hof der Familie Kreuzer in Obergermaringen, zwei weitere Klassen den Bauernhof der Familie Miederer in Buchloe.

Die Kinder erhielten dabei einen Einblick in die tägliche Arbeit eines Milchbauers. Dabei konnten die Schülerinnen und Schüler den Weg der Milch von der Kuh bis zum fertigen Milchprodukt verfolgen. Natürlich wurden die Kinder mit leckeren Milch- und Käseprodukten verköstigt.

Auf den Höfen wurde zudem sichtbar, wie das Wohl der Tiere in den Vordergrund gerückt wird. Laufställe und Freilandgänge sind inzwischen zur Regel geworden.

Dass Kühe aber noch viel mehr geben können als nur Milch, zeigte ein Blick in die Biogasanlage, die Strom sowie wohlige Wärme in den Höfen selbst und ihren Nachbarn liefert.

Nicht nur die jungen Kälber sorgten für Begeisterung bei den Kindern, auch die großen und schweren Maschinen auf einem Bauernhof weckten großes Interesse.

Wir bedanken uns herzlich bei den Familien Kreuzer und Miederer, die unsere Kinder so herzlich auf ihre Bauernhöfe eingeladen haben.