Besuch eines Ökohaus-Herstellers in der Region

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des W-Seminars "Wirtschaft und Ökologie"

Ökonomie und Ökologie - passt das Zusammen. Die Seminaristen eines W-Seminars haben sich persönlich informiert.

Das Ziel des W-Seminars „Wirtschaft und Umwelt“ ist, das Spannungsverhältnis zwischen Wirtschaft und Umwelt an möglichst konkreten Beispielen aufzuzeigen und Lösungsmöglichkeiten dafür zu finden. Am Donnerstag, 06.02.2020, besuchten die Seminarteilnehmer daher den Öko-Haus-Hersteller BauFritz in Erkheim bei Memmingen. Bei einer Werksbesichtigung und der anschließenden Fragerunde wurde deutlich, dass auch im Hausbau dieses Spannungsverhältnis ein Thema ist. Dies gilt sowohl für die hergestellten Güter als auch für den Produktionsprozess an sich. Denn oftmals sind schadstoffhaltige Produkte, die beim Hausbau verwendet werden können, die günstigere Alternative. Auch die CO2-neutrale Gestaltung der Produktion kann eine Herausforderung sein. Auch ein Öko-Haus-Hersteller kommt schließlich nicht ohne Diesel-LKW aus, um die vorgefertigten Häuser zur Baustelle zu transportieren.

Vielen Dank an die Firma BauFritz für die interessanten Einblicke in einen modernen und auf Nachhaltigkeit bedachten Betrieb.

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben