Berufsinformationsabend 2018

Ist Liebesbrief-Schreiber ein Beruf? Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Buchloe informieren sich über Berufsbilder

Die beruflichen Möglichkeiten in der heutigen Zeit immer vielfältiger, die Berufswahlentscheidung damit oft immer schwieriger. Daher fand am Donnerstag, 22.11.2018, zum zweiten Mal der Berufsinformationsabend für die 10. und 11. Klassen am Gymnasium Buchloe statt.

Der Abend begann mit einem kurzen Vortrag des zuständigen Berufsberaters der Agentur für Arbeit über die Arbeitswelt heute. Diesem schloss sich ein Erfahrungsbericht von zwei AzubiScouts der IHK Schwaben an. Der junge Mann und die junge Frau haben erst seit kurzem die Berufswahlentscheidung hinter sich und absolvieren jetzt gemeinsam eine Ausbildung in der Automobilbranche mit viel Praxiserfahrung und mit vielen Weiterbildungsmöglichkeiten in der Zukunft. Den Schülerinnen und Schülern am Gymnasium Buchloe steht die Berufs- bzw. Studienwahl jedoch noch bevor. Diese ist oftmals keine Zeitpunktentscheidung, sondern ein Prozess. Den Höhepunkt des Abends bildeten wieder drei Gesprächsrunden, während derer die Schülerinnen und Schüler sich im kleinen Kreis über verschiedene Berufe informieren konnten. Dabei bekamen sie Informationen zur notwendigen Ausbildung oder zum Studium sowie zum Arbeitsalltag. Die Bandbreite reichte dabei vom Polizist über den Marketing-Manager bis hin zum Ingenieur für Kunststofftechnik. Die Eltern und Freiwilligen, auch vom örtlichen Rotary-Club, die ihren Beruf vorstellten, zeigten sich dabei wieder durchaus kreativ. So gab es zum Beispiel einiges zu anzufassen und zu analysieren, wie etwa Röntgen-Bilder.

Vielen Dank an alle Eltern und Freiwilligen, die sich bereit erklärt haben, ihren Beruf vorzustellen, und an den Freundeskreis des Gymnasiums Buchloe e.V. für die finanzielle Unterstützung.