Berufsinfoabend für unsere Zehntklässler

Die Jahrgangsstufe 10 erlebte nach einem Input zum Bewerbertraining sowie einem Berufspraktikum im letzten Schuljahr nun einen spannenden Berufsinfoabend. Martin Hallas und Josef Boxler, Berufsberater für akademische Berufe, gaben nach der Schulleiterin, Dr. Angela Bogner, den Kick off mit einem motivierenden Vortrag darüber, dass es sich wirklich lohnt, an seiner Schul- und Berufsausbildung zu arbeiten. Zudem präsentierten Azubi-Scouts ihren Werdegang. Als Überleitung zum Hauptteil des Abends gab es einen kleinen Einschub über das Erraten von Berufen nach dem altbekannten Muster von "Was bin ich?"

Anschließend mussten die Schüler drei Workshops absolvieren. Leiterinnen und Leiter der Workshops waren Schülereltern, Vertreter von Firmen und Banken sowie von Lions und Rotary, die sich dankenswerterweise bereit erklärt hatten, in jeweils drei Runden ihren Beruf an den Mann bzw. die Frau zu bringen. Das Spektrum reichte vom Allgemeinarzt zum Bankkaufmann, von der Erzieherin zum Informatiker, vom Hörgeräteakkustiker zum HNO-Arzt. Zu guter Letzt kamen die mit Wissen voll gepackten Zehntklässler ins Plenum zurück und tauschten in drei kurzweiligen Runden im Speeddating ihre Erfahrungen des Abends aus. Martin Hallas, der für die Organisation verantwortlich war, erwies sich als vielseitiger Moderator, Organisator und Entertainer des Abends. Dank einer finanziellen Unterstützung des Freundeskreises Gymnasium Buchloe e. V. konnte auch jedem, der sein Berufsbild vorstellte, ein kleines Präsent als Dankeschön überreicht werden. Ebenso wurde der Adventskalender für die Auslosung gespendet.

Fazit: Eine rundum gelungene Veranstaltung, die mittlerweile zur Dauereinrichtung am Gymnasium Buchloe geworden ist.