Berufsinfoabend für die Pioniere und für Eltern

Eine neue Premiere stand dem Gymnasium Buchloe ins Haus.

Der Pionierjahrgang erlebte nach einem Input zum Bewerbertraining sowie einem Berufspraktikum im letzten Schuljahr nun einen spannenden Berufsinfoabend. Günter Schwanghart, Berufsberater für akademische Berufe, gab den Kick off mit einem motivierenden Vortrag darüber, dass es sich wirklich lohnt, an seiner Schul- und Berufsausbildung zu arbeiten. Als Überleitung zum Hauptteil des Abends gab es einen kleinen Einschub über das Erraten von Berufen nach dem altbekannten Muster von "Was bin ich?" Der Zahnarzt auf der Bühne fühlte den Schülerinnen und Schülern etwas auf den Zahn, er war anhand der typischen Handbewegung nicht ganz leicht zu erraten. Zur Abrundung zeigten drei Berufe eine für ihr Berufsfeld typische Handbewegung. Dies mündete in ein Ratespiel, bei dem Lara Niederreiner als Siegerin ausgelost wurde.

Anschließend mussten die Pionierklassen drei Workshops absolvieren. Leiterinnen und Leiter der Workshops waren Schülereltern, Vertreter von Firmen und Banken sowie von Lions und Rotary, die sich dankenswerterweise bereit erklärt hatten, in jeweils drei Runden ihren Beruf an den Mann bzw. die Frau zu bringen. Das Spektrum reichte vom Allgemeinarzt zum Bankkaufmann, von der Erzieherin zum Informatiker, vom Militärmusiker zum HNO-Arzt. Zu guter Letzt kamen die mit Wissen voll gepackten Pioniere ins Plenum zurück und tauschten in drei kurzweiligen Runden im Speeddating ihre Erfahrungen des Abends aus. Martin Hallas, der für die Organisation verantwortlich war, erwies sich als vielseitiger Moderator, Organisator und Entertainer des Abends. Dank einer finanziellen Unterstützung des Freundeskreises konnte auch jedem, der sein Berufsbild vorstellte, ein kleines Präsent als Dankeschön überreicht werden. Ebenso wurde der Adventskalender für die Auslosung gespendet.

Fazit: Eine rundum gelungene Veranstaltung, die wir sicher im nächsten Schuljahr in ähnlicher Form wieder durchführen werden. Und dank des Gennach-Bistros der Schule unter Leitung von Anja Heuberger und Manuel Mühlbauer kam das leibliche Wohl auch nicht zu kurz.

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben