Autorenlesung mit Patrick Pissang

Spannende Impressionen aus dem Werk "Höllenhund"

Am 17.12. kamen die 9. und 10. Klassen in den Genuss einer Dichterlesung des Buchloer Autors Patrick Pissang, bekannt unter dem Pseudonym Lew Marschall. In lockerer Art und Weise erzählte er von seinem Beruf, den er als Leidenschaft auffasst: So erfuhr man u.a., dass er als früherer Start-up-Unternehmer durch erspartes Kapital ohne finanzielle Nöte mit seinen Büchern gut über die Runden kommt. Der Titel zum Buch „Höllenhund“ entstand aufgrund einer Kindheitserinnerung, nach der sein Opa immer wieder mal die Wachhunde der Nachbarschaft auf dem Dorf ausgetauscht hatte. Es handelt sich hier um Fantasie-Literatur, in der es z.B. um Superkräfte geht und die Fähigkeit des jugendlichen Helden, seine gezeichneten Comics Realität werden zu lassen. Der Autor trat sehr interaktiv auf: Immer wieder bat er Schülerinnen und Schüler, am Rednerpult selbst vorzulesen, wobei sie als Belohnung sein Buch geschenkt bekamen. Zum Schluss lud er noch ein, Buch- Blogger zu werden, d. h. eine Rezension über eines seiner Bücher zu veröffentlichen, woraufhin im Gegenzug ein Präsent zu erwarten sei. Insgesamt war der Besuch ein amüsanter und interessanter Einblick in das Leben eines Schriftstellers.

Hier geht es zur Website des Autors:
http://lewmarschall.com

Karin Vogg

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben