Aufgaben des Elternbeirats

Der Elternbeirat wirkt mit in Angelegenheiten, die für die Schule von allgemeiner Bedeutung sind. 

Besondere Bereiche:
-    das Vertrauensverhältnis zwischen den Eltern und den Lehrkräften vertiefen
  Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern beraten
durch gewählte Vertreter an den Beratungen des Schulforums teilnehmen.
 
Die Zustimmung des Elternbeirats ist erforderlich für die Zusammenstellung der Schülerfahrten für das jeweilige Schuljahr. Zudem bedürfen Grundsätze zur Durchführung von Veranstaltungen der ganzen Schule, zur Festlegung von Unterrichtszeiten oder zur Durchführung von Veranstaltungen in der unterrichtsfreien Zeit des Einvernehmens des Elternbeirats. 

Diese abstrakte Aufzählung wird lebendiger, wenn sie mit tatsächlichen Themen aus den Elternbeiratssitzungen angereichert wird: 

Tanzkurse für die Schülerinnen und Schüler, Familienkunde für die 8. Klassen, WLAN für die Schule, Änderung der Unterrichtszeiten, Verteilung der Wahlfächer, Kopierer für die Schüler , Sprachenschule England, Klassenfoto, Projekttage, Bundesjugendspiele, Pausenhof, Aufgabenverteilung Elternbeirat und Freundeskreis, Lange Sommernacht, Elternsprechtage, Klassensprecherseminar, Mobbing, Spätbeginnende Fremdsprache, Leitbild, und viele weitere Themen.

Der Elternbeirat hat die Aufgabe, die Interessen der Eltern zu erkunden, zu bündeln und der Schulleitung vorzutragen. Der Elternbeirat wirkt auch aktiv bei der Lösung von Problemen mit. Es ist keine wesentliche Aufgabe des Elternbeirates, durch den Verkauf von Kuchen und Getränken die Finanzen stützen. Gleichwohl ist es ein traditionelles und auch wertvolles Tätigkeitsfeld, in diesen Bereichen organisierend zu wirken.