Profil Inklusion

Profil Inklusion
Profil Inklusion
Profil Inklusion

Seit dem Schuljahr 2017/18 gehört das Gymnasium Buchloe zu einer Hand voll bayerischer Gymnasien mit dem Schulprofil Inklusion. Was bedeutet das für unsere Schule? Im Rahmen der Inklusion soll es allen Schülern ermöglicht werden, das bayerische Abitur zu erreichen, gleich ob dieser Schüler gesundheitliche Einschränkungen hat oder nicht.

Mittlerweile haben die ersten Inklusionsschüler in Buchloe ihr Abitur absolviert, nachdem sie, wie alle anderen auch, Jahr für Jahr viele Schulaufgaben erfolgreich geschrieben, an Seminaren mitgewirkt und an Klassenfahrten teilgenommen haben.

Grundvoraussetzung für den Inklusionsgedanken ist eine vertrauensvolle Zusammenarbeit aller Beteiligten. Dazu zählen neben dem Kind selbst dessen Eltern, Lehrkräfte in der jeweiligen Klasse, Schulbegleitung und Schulleitung. Koodiniert werden alle Termine und Themen vom Ansprechpartner für Inklusion, Jan Kolditz. In regelmäßigen Abständen wird die Situation des einzelnen Schülers im Rahmen eines „runden Tisches“ besprochen und ggf. nachgesteuert. Um mehr Sicherheit zu erreichen ist eine langfristige Planung wichtig. So gibt es ausreichend Zeit, die Abstimmungen noch weiter zu verfeinern und auf neue Situationen schneller reagieren zu können.

Nicht nur die Inklusionsschüler profitieren von den Regelschülern, sondern auch umgekehrt. Zu sehen was es bedeutet mit einer Einschränkung durch das Leben zu gehen, Rücksicht zu nehmen und Hilfe anzubieten und eventuell auch seine eigenen Bedürfnisse hinten anzustellen, sind nur einige der Kompetenzen, die unsere Regelschüler in besonderer Weise erwerben können. Die Anwesenheit von Schulbegleitern in Unterricht, Pausen und sogar auf Schulfahrten ist an unserer Schule selbstverständlich und wird von der ganzen Schulfamilie akzeptiert.

Sollten Sie Fragen zum Thema Inklusion am Gymnasium Buchloe, zur Beantragung von Nachteilsausgleich, Notenschutz oder zu individuellen Fördermaßnahmen haben, so nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf. Je früher wir in Kontakt kommen, desto besser können wir uns auf Ihr Kind einstellen und die entsprechenden Vorbereitungen treffen. Alle Informationen werden natürlich vertraulich behandelt. Der Erstkontakt sollte immer über die Schulleitung laufen. Innerhalb des Schulleitungsteams ist Jan Kolditz nach dem Erstkontakt direkter Ansprechpartner für alle weiteren Details.  


Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben