Vertiefungsseminar "Wertschätzende bzw. Gewaltfreie Kommunikation"

"Das größte Kommunikationsproblem von Menschen ist, dass sie nicht zuhören um zu verstehen, sondern zuhören, um zu antworten"

Im Zuhören - um zu verstehen - haben sich zehn Lehrkräfte zwei Tage lang intensiv geübt und dabei immer wieder große Entdeckungen für sich gemacht. Am Samstagabend dann waren alle glücklich und erschöpft dank der vielen Impulse, die vom Seminarleiter und GFK-Trainer  Dominik Pontiggia ausgingen. Es ist uns immer wieder eine Freude von ihm zu lernen, wie wir im stressigen Schulalltag wertschätzend den Schülerinnen und Schülern, Eltern, Kolleginnen und Kollegen sowie uns selbst gegenüber bleiben können. Einer der Schlüssel zum Erfolg ist hier die Erkenntnis, dass nur wer für sich selbst gut sorgt, anderen Menschen empathisch zuhören kann.

Ein besonderer Dank gilt wieder dem Freundeskreis des Gymnasiums, der die von den Teilnehmer*innen selbst finanzierte Fortbildung sehr großzügig finanziell unterstützt hat.

K. Pfisterer