"Ego Shooter" - Das Oberstufentheater lud ein.

Am 3.5.2018 um 19.30 Uhr war es so weit: Premiere des Oberstufentheaters.

Die Mitglieder des Oberstufentheaters haben seit Schuljahresbeginn mit viel Freude und Aufwand an ihrem Stück gearbeitet, waren auf Probentage und starten gerade in die heiße Endphase.

Am Donnerstag 3.5 war es dann so weit. Auf der Kolpingbühne in Buchloe lud die Gruppe um 19:30 Uhr zum Besuch unseres Stückes ein und freute sich über ein volles Haus.

Kurzbeschreibung EGO SHOOTER: Nick ist in vielerlei Hinsicht ein typischer Jugendlicher von heute. Er isst z.B. gern Pizza, mag keine Möhren und ist heimlich verliebt in seine Klassenkameradin. Und sein größtes Hobby sind Computerspiele. Durch den Arbeitsplatzwechsel seiner Mutter bedingt, muss Nick umziehen und sein gewohntes Lebensumfeld verlassen. Nicht in der Lage, mit den vielen neuen schulischen und privaten Anforderungen umzugehen, flüchtet er mehr und mehr in die Welt seiner Computerspiele. Schließlich beginnen sich seine graue Alltagsrealität und die spannenden Spielfiktionen unentwirrbar zu vermischen. – Und eines Tages steht leibhaftig Indira vor Nick, die faszinierende Heldin seines Lieblingsspiels. Sie fordert ihn auf, alles hinter sich zu lassen und ihr in die virtuellen Welten zu folgen...

Sarah Henser, Helena Stachiw, Carolina Romberg, Aylin Demir, Jonathan Rottach, Lena Brunner, Niklas Kostelidis, Stefanie Thomas, Alexander Fink und Max Dörfler (Darsteller)

sowie

Felix Büsselmann und Alexander Wach (Technik)

und Ferdinand Proft danken allen für den tollen Applaus und die positiven Rückmeldungen!